Präsidium – Datenschutz

Vertrauen ist wichtig und gilt als Grundlage für die Beziehungen zwischen dem Verein und seinen Mitgliedern. Deshalb nehmen wir den Datenschutz im HSC sehr ernst. Alle Organe und Funktionsträger sind verpflichtet nach außen hin und Dritten gegenüber die Datenschutzgesetze zu beachten. Wir speichern für den Verein notwendige personenbezogene Daten mit den uns zur Verfügung stehenden technischen Mitteln. Ohne diese Daten ist der geschäftliche Ablauf und insbesondere die Mitgliederbetreuung in unserem Verein nicht durchführbar. Die zentrale Datenverarbeitung erfolgt in der Geschäftsstelle des HSC. Die Technik ist bestens abgesichert und wird durch geschulte Mitarbeiter/innen gepflegt.

Jedes Mitglied hat das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erlangen bzw. unrichtige Daten berichtigen zu lassen. Mitgliedsdaten werden nach Jahren der Inaktivität gelöscht, soweit es die gesetzlichen Fristen es erlauben.

Zur Überwachung seines Datenschutzes hat der HSC einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Das Thema Datenschutz wird in die Vereinssatzung (hier § 22) integriert werden.

Tischtennis

Tischtennis

übers Hobby zum Wettkampf

mit Emotionen und Spaß bis zur Begeisterung.

In der Tischtennisabteilung des HSC findet jede/r Teilnehmer/in den geeigneten Platz. Das schnelle Spiel mit dem kleinen weißen Ball trainert Ausdauer, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und die Reaktionsgeschwindigkeit von Körper und Geist. Weibliche und männliche Personen jeden Alters (man müßte nur über die Platte gucken können) sind herzlich zum kostenlosen Probetraining eingeladen. Weitere Infos siehe Rubrik „Sportarten Tischtennis“ in dieser home-page.

Es bewegt sich was – JHV 2018

Die Jahreshauptversammlung 2018, an der über 30 Mitglieder im Schützenhaus des Sinstorfer Schützenvereins  teilnahmen, verlief wie in den vergangenen Jahren in  ruhiger und angenehmer Atmosphäre. Nach den einführenden Worten des Präsidenten, der Verstorbenenehrung und des Prüfungsberichts der Kassenprüfer Silke Gielen und Dierk Eisenschmidt nahm ein wesentlicher Teil der Sitzung das aktuelle Thema der Datenschutz-Grundverordnung ein. Als Referierender konnte hierzu Thorsten Hrdina gewonnen worden, der das Thema den Mitgliedern eindrucksvoll vortrug.

Die Entlastung des Präsidiums und der Abteilungsvorstände erfolgte ohne Gegenstimme. Die Neuwahlen wurden zügig vorgenommen und hatten folgende Ergebnisse: neuer Vizepräsident: Thorsten Hrdina; Kassenwartin: Ute Erichsen – leider nur für zwei weitere Jahre; als Beisitzer: Thomas Thomsen; nunmehr als Beisitzer auf eigenen Wunsch: Juval Karanikas; Jugendwartin: Angela Aue; Datenschutzbeauftragter: wird im Verbund mit anderen Vereinen bestimmt; der Ehrenrat verbleibt in der bestehenden personellen Form.

Das vom Präsidium eingeforderte Mandat zur Führung von Fusionsgesprächen konnte mit zwei Gegenstimmen und somit mit  zweidrittel Mehrheit angenommen werden. Mit abschließenden Worten des Tennisvorsitzenden Karsten Weber, der nochmals an den ehemaligen Ehrenpräsidenten Ralf Spengler erinnerte und des HSC-Präsidenten Ehrhard Erichsen , der seinen Dank an die ehrenamtlichen Sportfreunde und hoch engagierten Präsidiumsmitglieder aussprach,  wurde die Sitzung gegen 21:30 Uhr geschlossen.