HSC – Jahreshauptversammlung 2013

„Aber nur noch für zwei Jahre“, dies hörten wir von Ralf Spengler im Juni 2011; „dann ist Schluß“. 2013 ließ er sich dann doch wieder in die Pflicht nehmen. Erneut stand er für eine zweijährige Wahl zur Verfügung und so wurde er erwartungsgemäß im voll besetzten großen Saal des Schützenhofes Marmstorf ohne Gegenkandidaten einstimmig zum neuen und somit alten Präsidenten wieder gewählt.

dsc03570hschaupt2013a1

In seinem Vorstandsbericht nahm er zu aktuellen Themen des Vereins zukunftsweisend Stellung. Anträge des Präsidiums zur Beitragsordnung und zur Satzungänderungen, die von der Mitgliederversammlung lebhaft, kontrovers aber taktvoll diskutiert wurden, fanden letztendlich Akzeptanz und Verständnis.

Besondere Ehrungen ergingen an langjährige Mitglieder des HSC. Die goldene Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten die Tennissenioren Karin und Friedel Seidenschnur. Ausgezeichnet für 25-jährige Mitgliedschaft (Silberne Ehrennadel) wurden u.a. Siegbert Krause (Fitness) und Norbert Aue, der in den letzten Jahren durch sein Engagement für eine sehr erfolgreiche Entwicklung in der Jugendfußball-Abteilung sorgte.

dsc03576hschaupt2013b1

v.l.nr.: Karin Seidenschnur, Friedel Seidenschnur, Norbert Aue und Siegbert Krause

Kids in die Clubs

Vielen Kindern und Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen bleibt oftmals die Chance auf einen Vereinsmitgliedschaft versperrt, weil finanzielle Grenzen es nicht erlauben. Hier hilft der Hamburger Sport Bund finanziell mit der Aktion „Kids in die Clubs“.

Förderberechtigt sind Kinder/Jugendliche von 4 – 18 Jahren, soweit sie kein eigenes Einkommen haben und/oder das Netto-Familieneinkommen eine bestimmte Bemessungsgrenze nicht übersteigt.

Hilfe bei der Beantragung und bei der Beantwortung von Fragen erteilt die Geschäftsstelle unter Telefon: 040/ 760 31 48.