DFB-Mobil on tour beim HSC

Freitag 25. November 2016, 16:30 Uhr Fußball-time

Unter Begleitung der Eltern trippeln kleine Füße in die Turnhalle der Schule Alte Forst in Harburg. Empfangen werden die Lütten von zwei Trainern aus dem Kader des Deutschen Fußballverbands und Max aus dem Nachwuchsbereich des HSC.

dsc07454pro1dsc07457pro1dsc07452pro1Ziel dieser Veranstaltung sei es, Kindern im jungen Alter, Eltern und nicht lizensierten Vereinstrainern durch Anregungen und Tipps Einblick in eine altersgerechte Gestaltung des Kinder- und Jugendfußballtrainings  zu geben. Mobil sei Basisarbeit pur. Der Spaßfaktor wäre wichtig und absolut gewünscht.

dsc07467pro1dsc07445pro1dsc07462pro1

So kannte dann auch die Begeisterung der Kinder durch das einfühlsame Heranführen der Trainer an den Fußball keine Grenzen. Mit Spaß und spielerischen Elementen, bei lockerer Atmosphäre zeigten Kids und Trainer, wie modernes Training heutzutage gestaltet werden kann. Selbst die Eltern ließen sich von der Begeisterung ihrer Sprösslinge anstecken und begleiteten die erzielten Tore immer wieder durch Beifallsbekundungen.

Der HSC dankt den beiden Trainern Mariusz Kaminski und Christian Klose für ihre beispielhafte Präsentation modener Trainingsgestaltung im Jugendbereich.

Jahreshauptversammlung 2016

Lediglich 1 1/2 Stunden benötigte der Präsident Ehrhard Ehrichsen für die Sitzung im harburger Restaurant „Die Villa“. Routiniert hatte er bis 20:55 Uhr alle Tagesordnungspunkte abgearbeitet. DSC06981RabennestDSC06978Rabennest

Die turnusmäßig anstehenden Wahlen für das Präsidiums wurden antragsmäßig von den 43 erschienenen HSC-Mitgliedern einstimmig angenommen. Als Vizepräsident wurden Juval Karanikas, als Schatzmeisterin Ute Ehrichsen, als Jugendwartin Angela Aue und als Beisitzer für Öffentlichkeitsangelegenheiten Peter Krause wiedergewählt.

Herauszuheben war wie in vielen Jahren davor eine Ehrenmitlgiedschaft für 50-jährigen Verbleib im HSC und die Verleihung von silbernen und goldenen Ehrennadeln für 25- und 40-jährige treue Mitgliedschaften.

DSC06984RabennestJuval Karanikas überreicht Jens Obermann die goldene Ehrennadel

Für hervoragendes Abschneiden bei den Deutschen Meisterschaften 2014 und 2015 wurde die Leichtathletin

                                                       Liane Kemnitz                                                             DSC06986Rabennest als Deutsche Meisterin im 50 km/Mannschaftswettbewerb W 50 und als Deutsche Meisterin im 6 Std.-Lauf/Mannschaft Frauen + W 50 mit der silbernen Leistungsnadel des HSC geehrt. „Ohne meine Teamkolleginnen hätte ich es wohl nicht geschaft“, so ihr Fazit zu ihren Leistungen, die nach der Ehrung mit kräftigem Applaus gewürdigt wurden.

Jahreshauptversammlung 2015

Sein Leben für den Sport

Als Montag um 19.30 Uhr die JHV 2015 durch den Präsidenten Ralf Spengler eröffnet wurde, war es wie immer in den letzten Jahren. Routiniert hakte er mit gezielten Worten die Tagesordnungspunkte ab, ehrte verdiente Mitglieder und schloss seine Rede mit dem Satz: „Altersbedingt werde ich nach einer Präsidentschaft von 42 Jahren nicht mehr kandidieren.“                                                                                                                      Was für eine Amtszeit !                                                                                                      Ralf Spengler, der im August seinen 80. Geburtstag mit Frau und zwei Töchtern samt Familien feiern will, war seit 1973 Präsident des HSC. Seine Meinungen waren nicht nur als Funktiionär gefragt sondern seine Interessen schlugen sich auch im sprotlichen Bereich nieder. Sechs Mal wurde er Hamburger Einzelmeister im Tischtennis, 18 Mal Bezirksmeister, 16 Mal vertrat er unsere Hansestadt im Tischtennis und drei Jahre spielte er sogar in der Liga-Mannschaft des HSV. Seinen Ausgleich fand er seit 1999 im eigenen Verein durchTennis.                                                                                                   Besonnen und mit seiner eigenen zielstrebigen Art hat er bis heute die Geschicke des HSC geleitet. Lothar Tietz, der ihm dies mit launigen Worten bescheinigte, endete seine Laudatio mit einem Lächeln:“ Die Frau an seiner Seite muß ihn sehr mögen, wenn sie ihn über 42 Jahre bei dieser Aufgabe gegleitete.“

DSC05391Badm1aAls neuer Präsident wurde Ehrhard Erichsen nominiert. Ihm gilt das Vertrauen für die kommende Zeit. Ebenfalls einstimmig erfolgten die Bestellungen zum Vizepräsidenten (Juval Karnikas) und zu den beiden neuen Beisitzern (Thomas Thomsen und Ronald Bartels). Mit abschließenden Worten des neuen Präsidenten an die stimmberechtigten Mitglieder und einem Seitenblick auf das Fußballspiel Karlsruhe gegen HSV fand die Jahreshauptversammlung im Tennisheim am Rabenstein gegen 21.00 Uhr seinen Ausklang.

DSC05394Badm1aDas Präsidium 2015 v.l.n.r.: Vizepräs. Juval Karanikas, Beisitzer Ronald Bartels, Schatzmeisterin Ute Erichsen, Jugendwartin Angela Aue, Beisitzer Thomas Thomsen, Präsident Ehrhard Erichsen und Beisitzer Peter Krause.

Mitglieder im Tennisheim am Rabenstein

DSC05367Badm1a standing ovations für den scheidenden Präsidenten

DSC05386Badm1aLothar Tietz bei seiner Laudatio

DSC05387Badm1aGeehrte Mitglieder

DSC05372Badm1aDSC05370Badm1aDSC05380Badm1aDSC05381Badm1aDSC05382Badm1aDSC05383Badm1a