Fußball Frauen

Ob-Frau der 1. Frauen-Fußballmannschaft

Eileen Reisenleiter
Moordamm 24
21217 Seevetal
Mobil: 0151-55066589
e-mail: chrisreisenleiter[at]yahoo.de

Trainingszeiten

ab 25. Juli 2016

montags    19:30  Uhr Rabenstein
mittwochs 19:30  Uhr Ehestorfer Weg

ab September 2016 ausschließlich Rabenstein

Chronik der letzten Jahre

HSC-Frauen schaffen den Hattrick !

Wer hätte das vor 3 Jahren gedacht, als der HSC eine Frauenmannschaft gemeldet hat? Im Sommer 2009/2010 startete der HSC nach jahrelanger Pause im Bereich Frauenfußball mal wieder mit einer Frauenmannschaft.

Lange wurde dieses von vielen Seiten belächelt, doch nach und nach wurden die Frauen akzeptiert und respektiert. Eine Saison später Sommer 2010/2011 stiegen die Frauen als dritter der Kreisliga in die Bezirksliga auf.

War das nicht zu früh wurde von einigen gefragt, denn die Mannschaft hatte sich ja erst mit vielen neuen Spielerinnen verstärkt und sie waren noch nicht eingespielt. Doch schnell wurde vielen klar, sie waren nicht nur schon zu einem top-Team zusammen gewachsen, sondern auch schon zu einer richtigen Familie.

Mit 18 Siegen, 0 Unentschieden, 1 Niederlagen, einem Torverhältnis von 123 : 9 und 51 Punkten wurden sie Meister der Bezirksliga Ost und stiegen in die Landesliga auf. Das war nun der zweite Aufstieg in Folge und nun wartete die Landesliga auf die Frauen.

Dort wusste man, es würde nicht leicht werden, doch sie hatten sich ein Ziel gesetzt :

Den Klassenerhalt !!!

Was dann passiert, wollte und konnte keiner für möglich halten. Sie absolvierten ihre Spiele souverän und schafften es sogar als Neuaufsteiger in der Halbserie auf Platz 1 zu stehen. Leider kam dann eine sehr lange Winterpause und viele Spiele mussten neu angesetzt werden, da die Plätze durch das Wetter nicht bespielbar waren. Das ärgerliche war nur, dass die Spiele zum größten Teil in den Ferien angesetzt wurden. Einige Spielerinnen nutzten die Zeit für ihre Familien und waren verreist und fehlten in der Mannschaft.

Somit musste die Mannschaft ihre Spiele mit nur 10 oder gerade mal 11 Spielerinnen bestreiten, denn zu verschenken hatten sie ja nichts. Trotz des großen Kampfgeistes der Mannschaft konnten leider nicht alle Spiele gewonnen werden und sie mussten wir auch mal Punkte liegen lassen.

Aber dann war es soweit die Ferien waren zu Ende und die Mannschaft wieder komplett.

Das ehrgeizige Frauen-Team , das Trainergespann Marc Kalloch und Iwo Idrizov und die Betreuer Dani und Andreas Plätke hatten ihr Ziel schon neu gesteckt. Alle wollten den dritten Aufstieg in Folge schaffen und somit Vereinsgeschichte schreiben.

Haben sie es geschafft ???

Ja sie haben es geschafft, mit 14 Siegen, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen, einem Torverhältnis von 75 : 28 und 45 Punkten. Knapp an der Meisterschaft vorbei, dennoch als Zweiter der Landesliga aufgestiegen in die Verbandsliga.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Jetzt wird es aber wirklich nicht einfach für die Frauen, aber auch das werden sie schon packen. Erneutes Ziel : Der Klassenerhalt

Leider gibt es auch traurige Nachrichten, Trainer Marc Kalloch zieht sich aus privaten Gründen zurück, auch einige Spielerinnen nehmen sich eine Auszeit oder hören aus gesundheitlichen Gründen auf.

Wir wünschen ihnen auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute.

Eine abschließende gute Nachricht: Co-Trainer Iwo Idrizov bekommt Verstärkung durch Rainer Feder. Gemeinsam mit den Betreuern Dani und Andreas Plätke werden sie das Team schon schaukeln.

Falls ihr Lust und Interesse habt, den Frauen dabei zu helfen und gerne Fußball spielt, meldet euch bei.

Iwo Idrizov : 0176 /51567146

Rainer Feder : 0176 /37659675

( Trainer der 1. Frauen vom HSC )

oder schaut mal auf die Homepage : www.hsc-Frauen.de

 

Viel Erfolg in der Verbandsliga !!!

Stefanie Kalloch