Neues von Paul

…..  erreichte uns mit folgender Nachricht am 27. März 2018:

Die schlimme Diagnose der „schweren aplastischen Anämie“ besteht immer noch. Viele Bluttransfusionen und etliche Komplikationen mit hohem Fieber hat Paul zwischenzeitlich überstanden und die Knochenmarkspendersuche über die DKMS lief auf Hochtouren.

Jetzt haben sich zwei junge Männer, einer aus Deutschland und ein anderer aus Griechenland, bereit erklärt, mit einer Knochenmarkspende zu helfen. Die Transplantation soll am 18. April 2018 im UKE erfolgen. Das mittlerweile gekaufte Notebook wird ihm dann helfen, die kommende schwere Zeit – so hoffen wir  alle – erfolgreich zu überstehen.

Wir, die Gemeinschaft des HSC, wünschen Paul bis zur Transplatation und darüber hinaus alles Gute. Wir werden in Gedanken bei ihm sein und ihn über diese home-page auch weiterhin moralisch unterstützen.