Mitteilung des Präsidiums

Liebe Mitglieder/ innen des Harburger Sport-Club ,

aufgrund der Entscheidung des Hamburger Senats vom 13.3.2020 wird der HSC sämtlichen Trainings- und Sportbetrieb bis vorerst einschließlich 29. März 2020, mit dem Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus in der Freien und Hansestadt Hamburg möglichst einzudämmen, vollständig einstellen.

Dies gilt grundsätzlich ebenfalls für die Betreuung der Kita Rabennest im Hölscherweg 11 bis vorerst 19. April 2020. In besonderen Fällen ergeben sich Ausnahmen für Kinder von Personen, deren Tätigkeit bedeutsam ist für die Daseinsfürsorge und die Aufrechterhaltung der Infrastruktur.

Nach jetzigem Kenntnisstand gibt es bisher im HSC keine akuten Verdachtsfälle. Deshalb bleibt die Geschäftsstelle auch weiterhin besetzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, daß wir gemeinsam diese kritische Situation bestmöglich überstehen. Ich wünsche Ihnen allen eine gute Gesundheit !

Ehrhard Erichsen

HSC – Nachruf

Der HSC gedenkt Victor Clausen.

Victor war eine Institution in der Harburger Volleyball-Scene. Als Mann der ersten Stunde galt seine Fürsorge bis ans Ende der 80er-Jahre der gesamten Volleyabteilung. Die HSC-Damen brachten es unter seiner Führung sogar bis in die 2. Bundesliga. Auch jetzt lag ihm Volleyball immer noch am Herzen.

Im 64. Lebensjahr, kurz vor Ende seines Berufslebens, verstarb er Ende Januar bei einem Autounfall im Göhlbachtal. Viel zu früh müssen wir jetzt Abschied nehmen. Sein engagierte und verantwortungsvoller Einsatz für den HSC wird uns in dankbarer Erinnerung bleiben.

HSC – Jahreshauptversammlung 2019

Der Präsident Ehrhard Ehrichsen eröffnete die Versammlung um 19:40 Uhr nachdem alle stimmberechtigten 57 Anwesenden an diesem heißen Tag mit Getränken versorgt waren. Entsprechend der Tagesordnung wurde den 2018/19 verstorbenen Mitgliedern mit einer Schweigeminute gedacht und die durch langjährige Mitgliedschaft zu ehrenden Sportler/innen mit silberner bzw. goldener Ehrennadel ausgezeichnet. Aufgrund 50jähriger Mitgliedschaft im HSC wurden Irmgard Matz (Gymnastikabteilung) und Ernst-Otto Willuhn (Tischtennisabteilung) in den Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20190624_195114Pro1-1024x640.jpg

In seinem Vorstandsbericht nahm der Präsident u.a. zu aktuellen Themen des Vereins Stellung. Eingehend wies er auf die Besonderheiten des Kaufs der Tennishalle in der Scharfschen Schlucht sowie auf die Beschwerlichkeiten bei Planung und Umsetzung des zweiten HSC-Kindergartens hin.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20190624_195127Pro1-1024x640.jpg

Die anschließende Entlastung des Präsdiums und der Vorstände erfolgte einstimmig durch alle anwesenden Mitglieder. Ebenfalls einstimmig erfolgte die erneute Wahl des Präsidenten und des Beisitzers für Öffentlichkeitsarbeit Peter Krause für jeweils zwei weitere Jahre. Beide nahmen die Wahl an, ließen aber den genauen zeitlichen Rahmen der Verlängerung offen. Als weiterer Beisitzer wurde Alexander Reckewell – zuständig für den Fußball – ebenfalls einstimmig in das Präsidium gewählt.

Der Antrag der Abteilung Fitness auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde von der Mitgliederversammlung lebhaft kontrovers, aber letztendlich taktvoll diskutiert. Bei vier Gegenstimmen konnte das beantragte Gesamtkonzept der neuen Mitgliedsbeiträge mit der Mehrheit der anwesenden Mitglieder akzeptiert werden. Sie gelten ab 01. Oktober 2019 und werden in die Beitragsordnung aufzunehmen sein.

Um 21:53 Uhr schloss der Präsident die Jahreshauptversammlung 2019. Er bedankte sich bei dem Wirt des Schützenhauses und wünschte allen Anwesenden eine staufreie Heimfahrt.