Karate

Unsere Jüngsten sind die Größten

Als am 5. Oktober 2014 gegen 10.00 Uhr die Titelkämpfe zur 6. Deutschen Meisterschaft der WUKO in Harburg begannen, konnte noch keiner der HSC-Kämpfer erahnen, welche Erfolge am Ende des Tages begeistert gefeiert werden konnten. 10 HSC-Athleten zwischen 7 und 45 Jahren stellten sich bei teilweisen Mehrfachstarts den Herausforderungen im KATA Einzel und KATA-Team. Siegreich als

DEUTSCHE MEISTER

gingen am Turnierende aus der Halle

Jana Weitzing   10 Jahre  Kata Einzel + Kata Team 1

Kader Bozkurt  10 Jahre  Kata Einzel + Kata Team 1

Despina Diercks 10 Jahre + Kata Team 1

in der Mitte: Jana, Kader und Despina

als                                                          VIZEMEISTER

Despina Diercks  Kata Einzel + Kata Team 2

Jana Weitzing  Kata Team 2

Kader Bozkurt  Kata Team 2

und als „Oldi“ Ralph Rudloff 45 Jahre.

Und vergessen wir nicht die Podiumsplätze Bronce  für

Daniela Müller 7 Jahre

Nico Lange 13 Jahre

Marlon Flohr 10 Jahre.

Die Leistungen sind umsomehr zu würdigen, als fast 500 (!) Teilnehmer aus Deurtschland und dem Ausland an den Starts teilnahmen. Kampfgeist, Durchsetzungsvermögen und Disziplin lassen sich also schon in jungen Jahren erlernen. Unser Cheftrainer Klaus Funk mit seinen Helfern war mit Recht nicht nur zufrieden, sondern auch besonders stolz auf seine Mannschaft.

Karate

Nachträgliche Erfolgsmeldungen

Sowohl beim 2. Schneverdinger-Cup am 21. Juni 2014 als auch bem Elbe-Cup International in Hamburg am 05. Juli 2014 erzielten unsere Karatekas –  fast schon wie gewohnt – Spitzenleistungen. Alle 21 Starter konnten nach Beendigung der Begegnungen Gold-, Silber und Bronze-Auszeichnungen nach Hause tragen.

Diese Erfolge sind natürlich nicht nur dem Chef-Trainer Klaus Funk zu verdanken, sondern auch den jeweiligen Eltern und Betreuern, die finanziell und mit zeitlichem Aufwand dazu beitragen.

Karate

Die Karateabteilung des HSC unter Cheftrainer Klaus Funk wurde durch den Internationalen Karate- und Kampfkunstverband „Karate Kollegium“ als

„Karate Schule des Jahres 2014“ ausgezeichnet.