Präsidium – Datenschutz

Vertrauen ist wichtig und gilt als Grundlage für die Beziehungen zwischen dem Verein und seinen Mitgliedern. Deshalb nehmen wir den Datenschutz im HSC sehr ernst. Alle Organe und Funktionsträger sind verpflichtet nach außen hin und Dritten gegenüber die Datenschutzgesetze zu beachten. Wir speichern für den Verein notwendige personenbezogene Daten mit den uns zur Verfügung stehenden technischen Mitteln. Ohne diese Daten ist der geschäftliche Ablauf und insbesondere die Mitgliederbetreuung in unserem Verein nicht durchführbar. Die zentrale Datenverarbeitung erfolgt in der Geschäftsstelle des HSC. Die Technik ist bestens abgesichert und wird durch geschulte Mitarbeiter/innen gepflegt.

Jedes Mitglied hat das Recht Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erlangen bzw. unrichtige Daten berichtigen zu lassen. Mitgliedsdaten werden nach Jahren der Inaktivität gelöscht, soweit es die gesetzlichen Fristen es erlauben.

Zur Überwachung seines Datenschutzes hat der HSC einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Das Thema Datenschutz wird in die Vereinssatzung (hier § 22) integriert werden.