Leichtathletik

6 Stunden Gehen ist schon gar nicht Sache des Chronisten; 6 Stunden Laufen erst recht nicht. Deshalb ist es für ihn um so mehr erwähnenswert, wieder einen Rekord für den HSC zu melden. Im Feld von 32 Frauen gelang es Silke Gielen bei guten äußeren Bedingungen in Otterndorf bei der 3. Deutschen Meisterschaft der DUV im 6-Stunden-Lauf mit 67,111 km einem hervorragenden zweiten Platz zu belegen. In diesem Zusammenhang wäre für den HSC auch noch ein neuer deutscher Altersklassenrekord in der AK W 60 durch Monika Belau mit 64,429 km zu vermelden. Bei den Teamwertungen lieferten sich im Frauenrennen der HSC und die Damen vom LC BlueLiner ein Kop-an-Kopf-Rennen, das erst auf den letzten Kilometern entschieden wurde. Am Ende hatten die HSCerinnen das bessere Finish und die meisten Körner um zu siegen. So etwas nennt man herkömmlich Ausgeglichenheit.