Frauenfußball

Auswärtssieg und Aufstieg in die Landesliga Hamburg

Durch Tore in der 2. und 50. Minute festigten unsere HSC`erinnen Alina Lüdemann und Conny Nina Drückhammer den 2 : 1 Sieg über BU 2. Mannschaft  und somit auch den Aufstieg in die Landesliga. Damit ist der letzte Spieltag am 22.Mai 2016 um 16.45 auf dem Rabenstein für die 1. Frauenmannschaft lediglich ein freudiges Auslaufen verbunden mit einer sicherlich zünftigen Meisterfeier. Im Gegensatz zu den 1. HSC-Fußballherren eine wirklich meisterliche Leistung.

                                                     Herzlichen Glückwunsch !!

Fußball Frauen

IMG_1365Badm1aWieder auferstanden und ganz ganz locker konnten die Damen der 1. Frauenmannschaft des HSC die Saison 2014/15 beenden. Ungeschlagen mit 93 : 11 Toren und sehenswerten 48 Punkten ließen sie die Konkurrenten hinter sich. Maßgeblich beteiligt am Aufstieg in die Bezirksliga war dabei Alina Peters, die als Top-Torjägerin  Nr. 1 mit 20 Toren unange-fochten die Liste der „scorer“ anführt.

Fußball Frauen

Sie machen wieder auf sich aufmerksam, unsere Fußball Frauen. Zum dritten Mal  gewannen sie unter den Trainern Marc Kalloch und Shawn Gläser Ende Januar das Willy Uder-Turnier 2015 für Frauen in Harburg. Unbesiegt und mit unübertroffenen 27 : 2 Toren holten sie den Cup aus der Halle Kerschensteinerstraße nach Hause. e4035cf5-655b-44f9-a771-9c921c1fec91Neben den Trainern gehörten zur siegreichen Frauenmannschaft: Frauke Schröder, Franziska Peters-Hustedt, Alina Peters, Alina Lüdemann, Carola Rudnik, Lena Westermann, Vivian Othmer und Sharleen Gläser.

Das Besondere an dem lukraftiven 30. Gedächtnisturnier lag wie in den Vorjahren in seinem karitativen Zweck. Bemerkenswert war, dass alle Fußballspieler und  -spielerinnen der über 60 Mannschaften auch noch bereit waren zu spenden. Während bei anderen Turnieren um Siegprämien gerungen werden, brachten die Kicker in Harburg noch Geld mit. So konnten insgesamt mehrere Tausend Euro aus Startgebühren und Spenden eingespielt werden. Doch leider fielen die Spenden Einbrechern zum Opfer.